Kaufvertrag und erster Test

Ich habe das Boot ja blind gekauft. Keine Besichtigung und keine Ahnung was mich erwartet. Also Termin vereinbart das Segelschiff in Bunschoten Spakenburg zu übernehmen.

Autor Klaus am 2019-05-12
Von Stuttgart aus ist das doch ganz schön weit nach Holland. Aber da muss man durch und gegen den Schlaf ankämpfen. Ich kam dann wegen der vielen Päuschen auch erst mal 2 Stunden zu spät und suchte dann ewig nach dem Liegeplatz.
Der Besitzer hat es sich bequem gemacht, denn im Hafen war ein Einweihungsfest.

Aufgrund meiner vielen Fragen hat er mich noch erklärt wie man die Segel einsetzt und wie schön es hier ist. Das wars dann, weg war er und ich legt mich erst mal ins Boot und schaute den Leuten zu. Da es sehr windig war, wollte ich das Boot erst am nächsten Tag testen. Ach ja für das Hafenfest hat mein Vorbesitzer noch Fähnchen an einer Plastikschnur nach oben gezogen. Bei entfernen riss die sofort und ich hatte das Spinnackerfall oben und doofe Fähnchen die ich nicht runterbekam. Ich war also der Depp mit den Fähnchen, aber wen stört es.

Der Vorsatz war nach 2 Stunden vergessen. Ist ja ein Motorboot, da stört der Wind nicht. Also los gehts und Leinen los. Da ich an den Randmeeren liege, muss man sowieso 2 Stunden motoren bis man zu segeln kommt. Und wenn das zu windig ist, kann ich ja einfach zurück.

So weit kam ich nicht. Denn ein Berufsschiffer überholte mich kaum das ich aus dem Hafen raus war. Und in der Welle stotterte meine Maschine etwas. So schnell war wohl kein Anderer im Hafen. Ich wollte es nicht risikieren am ersten Tage mit Motorschaden gerettet zu werden. Zurück im Hafen SMS an Vorbesitzer mit der Frage wie zuverlässig die Maschine sei. Hätte ich mir eigentlich sparen können, denn er antwortete erst zwei Tage später und erklären die Maschine sei zuverlässig. Was sonst.

Im Hafen rumliegen ist bei schönen Wetter sehr nett und Holland sehr schön. Was die da als Pizza verkaufen und warum ein Schälchen Majo in der Mitte steht - wer kann das erklären. Dafür ist Joggen in Holland witzig, alles so schön flach.